Grundschule

… und morgen gehe ich gerne wieder hin!

Allgemeines

Als staatlich anerkannte Schule in freier Trägerschaft sind für uns die Bildungspläne des Landes Baden-Württembergs verbindlich. Am Ende der Schullaufbahn legen unsere Schülerinnen und Schüler die zentralen staatlichen Abschlussprüfungen ab. Deshalb ist ein Wechsel auf oder von staatlichen Schulen jederzeit problemlos möglich.

Leben gestalten

Beziehungs-Lernen

Eine stabile Beziehung fördert das Lernen. Deshalb verbringen unsere Schülerinnen und Schüler möglichst viel Unterrichtszeit mit derselben Lehrkraft. Im Morgenkreis haben die Schülerinnen und Schüler Raum und Zeit Schönes und Trauriges, Fragen und Antworten miteinander zu teilen. Im Klassenrat (Klasse 3/4) werden gemeinsame Anliegen besprochen und Lösungen für Konflikte erarbeitet, damit Beziehungen neu gelingen können.

Auch über die Klassengrenzen wird das Beziehungslernen gefördert und gestaltet: Die Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen übernehmen für 1 Schuljahr die Patenschaft für „ihre“ Erstklässlerinnen und Erstklässler: sie treffen sich v.a. in den ersten Tagen und Wochen mit Ihnen in der Pause, lesen ihnen vor und lassen sich später im Schuljahr von ihnen vorlesen. Die Erstklässler helfen am Ende des Schuljahres mit, ihre Paten aus der Grundschule zu verabschieden.

Eltern und Schule als starke Partner

Wir möchten unseren schulischen Erziehungsauftrag gemeinsam mit den Eltern als Partner wahrnehmen. Deshalb ist die „Erziehungspartnerschaft“ von Lehrkräften und Eltern ein wichtiger Bestandteil unseres Schulkonzeptes. Praktisch wird dies u.a. in regelmäßigen Elterngesprächen.

Darüber hinaus bringen sich die Eltern auch praktisch bei besonderen Unterrichtsprojekten, Ausflügen, Feiern sowie dem Putzen der Klassenzimmer ein.

Ganztagsbetreuung

Unsere Schülerinnen und Schüler sollen sich ganztägig in der Schule wohl fühlen. Deshalb wird der Unterrichtsvormittag von verschiedenen Betreuungsangeboten am Vor- und Nachmittag flankiert.

Bildung erwerben

 „Raus aus dem Klassenzimmer, rein ins Leben“

Wachsen Kartoffeln tatsächlich in der Erde? Und wie kommen sie da wieder raus? Die Antwort darauf finden unsere Schülerinnen und Schüler im Schulgarten selbst heraus.

Was macht  eigentlich ein Feuerwehrmann?
Gehen wir doch einfach in die Feuerwache und fragen nach….und manchmal erleben wir sogar, wie die Feuerwehr währenddessen zu einem Einsatz ausrückt!

Wo immer es sich anbietet, wollen wir Wissen praktisch erfahrbar machen und die Sozialkompetenz stärken. Besonders beliebt bei den Viertklässlern: Das dreitägige Schullandheim! Was dort erlebt wird, kann kein Schulbuch bieten!

Zwei zusätzliche Differenzierungsstunden in Mathe und Deutsch

Jedes Kind ist anders – deshalb soll jedes Kind mit seinen Lernbedürfnissen gesehen werden. Neben der Differenzierung innerhalb des Unterrichts hat jede Klasse zwei zusätzliche Stunden zur Differenzierung in Deutsch bzw. Mathematik. An diesen Stunden nimmt jeweils nur eine Kleingruppe teil. Dadurch bietet sich die Möglichkeit, dass noch zielgenauer „Stärken gestärkt“ und „Schwächen geschwächt“ werden.

Wenn Kinder darüber hinaus zusätzliche Unterstützung im Bereich des Lernens benötigen, so bieten wir verschiedene Förderangebote an.

Zusatzstunde im Fach Englisch

Unsere Schüler erhalten zusätzlich zu den beiden Englischstunden in Klasse 3 und 4 eine zusätzliche, dritte Stunde Englisch im 4. Schuljahr. So sind unsere Grundschüler am Ende des vierten Schuljahres optimal auf den Übergang in die weiterführende Schule vorbereitet!

Antolin

Buch lesen, dazugehörige Quizfragen am PC beantworten, Punkte sammeln – so einfach geht’s! Jedes unserer Schulkinder kann sich zu Hause mit seinem Passwort, das es von der Schule bekommt, bei www.antolin.de einloggen…und schon geht’s los. Am Ende des Schuljahres erhalten die Schüler dann auch eine Urkunde.

Weitere Infos dazu finden Sie unter www.antolin.de

Glauben wagen

Wir verwirklichen unser Schulprofil, indem die persönliche Wertschätzung der Schülerinnen und Schüler nicht auf ihrer Leistungsfähigkeit, sondern auf ihrem Wert als einzigartige Geschöpfe Gottes basiert.

Der Glaube hat bei uns nicht nur im Religionsunterricht seinen Platz, er darf auch in allen anderen Fächern präsent sein. Im gesamten Schulalltag finden sich christliche Akzente, u.a. die Schulgottesdienste, die von Schülerinnen und Schülern gestaltet werden, oder der gemeinsame Tagesbeginn mit einer Andacht und Gebet. Dabei haben auch stets persönliche Fragen und Anliegen der Schülerinnen und Schüler ihren Platz.

Der Umgang aller am Schulleben Beteiligten untereinander ist geprägt von den christlichen Werten, die hier gelebt und vermittelt werden. Wir laden alle Schülerinnen und Schüler zu einem persönlichen und lebendigen Glauben an Jesus Christus ein.

Weitere Informationen

Wenn Sie an unserer Grundschule interessiert sind, laden wir Sie herzlich zu einer unserer Informationsveranstaltungen ein. Diese finden Sie unter "Termine". Die vorgetragenen Präsentationsfolien des Infoabends finden Sie hier.

Eine Aufnahme ist grundsätzlich auch während des Schuljahres möglich, falls wir in der entsprechenden Klassenstufe noch freie Plätze haben.

Zu den Terminen

Anmeldung

Wenn Sie Ihr Kind an der Freien Evangelischen Schule Böblingen zur Grundschule anmelden wollen, dann laden Sie sich bitte das Anmeldeformular für die Grundschule im Download-Bereich herunter. Gerne schicken wir Ihnen das Formular auch zu.

Den ausgefüllten und auf beiden Seiten unterschriebenen Antrag schicken Sie bitte per Post an:

Freie Evangelische Schule Böblingen
Schulsekretariat
Tübinger Straße 79
71032 Böblingen

Monatliche Schulgebühren Grundschule
Schuljahr 20/21

1. Kind: 149 Euro pro Monat
2. Kind (gleichzeitig an der FES): 129 Euro pro Monat
3. Kind (gleichzeitig an der FES): 109 Euro pro Monat

Bitte versuchen Sie es erneut.
Anti-Spam-Schutz
Bitte klicken Sie hier um zu bestätigen, dass Sie kein Robot sind.
Der Anti-Spam-Schutz konnte Sie erfolgreich verifizieren.
Danke, Sie können nun das Formular abschicken.
Bitte erlauben Sie aus Sicherheitsgründen Cookies für diese Website um das Formular zu nutzen.