Förderangebote

Das Individuum ist wichtig

Förderkurse am Nachmittag

Zusätzliche Intensiv-Förderkurse bieten wir kostenpflichtig in Deutsch und Mathe an. Die Kurse mit dem Namen „Fitnessclub“ finden in Kleingruppen statt. Eine Förderstunde dauert 45 min.

Deutsch

Das Angebot soll Schülerinnen und Schüler unterstützen, die für das Erlernen von Lesen und Rechtschreiben mehr Zeit und Übung benötigen. Neben der Leseförderung werden hilfreiche Strategien für das Rechtschreiben erlernt und vertieft.

Mathe

Das Angebot soll Schülerinnen und Schüler unterstützen, die für das Erlernen von mathematischen Vorstellungen und Rechenfertigkeiten mehr Übung und Unterstützung benötigen. Es werden grundlegende Rechenstrategien, Zahlvorstellungen und der Umgang im Zahlenraum erlernt und vertieft.

Weitere Informationen und das Anmeldeformular finden Sie hier.

Deutsch als Zweitsprache

Für unsere Schüler, deren Muttersprache nicht Deutsch ist, bieten wir in Klasse 1und 2 einen unterstützenden Kurs an. Anhand von Bildern und Spielen wird die deutsche Sprache geübt.

Antolin Leseförderung

Buch lesen, Quizfragen dazu am PC beantworten, Punkte sammeln – so einfach geht’s! Jedes unserer Schulkinder kann sich mit seinem Passwort, das es von der Schule bekommt, bei www.antolin.de einloggen…und schon geht’s los. Am Ende des Schuljahres erhalten die Schüler dann auch eine Urkunde.

Weitere Infos dazu finden Sie unter www.antolin.de

Mobile Lernwerkstatt

Frau Margenfeld und Frau Frey unterstützen die Schule durch ihre pädagogisch-lerntherapeutische Tätigkeit.

Diagnostik & Beratung

Bei Lernschwierigkeiten von Schülern im Bereich des Rechnens, Lesens, Rechtschreibens, der Aufmerksamkeit oder übergreifender Art ist es möglich, dass innerhalb der Schule eine Diagnostik durchgeführt wird. Das Ziel ist hierbei, den Lernstand des Schülers mit normierten Tests zu erfassen und unter Beachtung der Befindlichkeit (Motivation, Stress, Ängste) und der Arbeitsstrategien eine adäquate Förderung einzuleiten. Hierin berät Frau Margenfeld die Lehrerinnen/ Lehrer und die Eltern.

Lerntherapie

Sollte eine pädagogisch-lerntherapeutische Förderung für längere Zeit sinnvoll sein, so bieten Frau Margenfeld (für Deutsch und Mathe) und Frau Frey (für Deutsch und Englisch) diese kostenpflichtig an. Für einen Teil der Kosten kommt die Freie ev. Schule Böblingen auf, indem sie die Nebenkosten trägt.

Bei Bedarf oder Fragen nehmen Sie bitte als Eltern zunächst mit dem Klassenlehrer Kontakt auf.