Corona

Alle wichtigen Informationen auf einen Blick

ACHTUNG: Infoveranstaltungen finden online statt

[29.01.2021]

Wir können die Infoveranstaltungen zur Realschule und Werkrealschule (30. Januar 2021) sowie zur Grundschule (6. Februar 2021) leider aufgrund der aktuellen Situation nicht im gewohnten Format anbieten. Deshalb stellen wir unsere Schule in diesem Jahr online vor (es handelt sich um den gleichen Vortrag wie bei den Infoabenden im November/Dezember 2020). Im Anschluss gibt es noch die Möglichkeit für Rückfragen. Die Infoveranstaltungen beginnen jeweils um 14:00 Uhr. Um den Zugangslink zu erhalten, ist eine Voranmeldung erforderlich.

Wir laden Sie herzlich ein und freuen uns sehr auf Ihre Teilnahme! Falls Sie nicht an den Infoveranstaltungen teilnehmen können, gibt es im Anschluss die Möglichkeit, sich die Folien des Vortrages hier auf der Homepage anzuschauen. Gerne dürfen Sie bei Fragen auch direkten Kontakt mit der Schulleitung aufnehmen.

Infoabende dürfen stattfinden

[03.11.2020]

Die Infoabende für die Grundschule (26. November) und die Werkrealschule/Realschule (3. Dezember) können unter den folgenden Hygienebedingungen durchgeführt werden:

  • Händedesinfektion am Eingang
  • Maskenpflicht bis zum Sitzplatz (Die Stühle stehen im Abstand von mindestens 1,5 Metern)
  • Regelmäßiges Lüften während der Veranstaltung
  • Eintragung in eine Teilnehmerliste

Eine Voranmeldung ist nicht nötig. Wir laden Sie herzlich ein und freuen uns sehr auf Ihr Kommen!

Maskenpflicht im Unterricht ab Klasse 5

[16.10.2020]

Die landesweite 7-Tage-Inzidenz von 35 Fällen auf 100.000 Einwohner wurde überschritten. Deshalb ordnet das Kultusministerium ab Montag (19.10.20) bis auf Weiteres eine dauerhafte Maskenpflicht in allen Schulen ab Klasse 5 an (also auch in den Unterrichtsräumen).

Aus diesem Grund entfällt bei uns an der FES in der kommenden Woche vom 19.10.20 bis zum 23.10.20 der Sport- und Schwimmunterricht in den Klassen 5-10.

Vielen Dank an unsere Unterstützer!

Die FESBB bedankt sich bei ihren Unterstützern, der Änderungsschneiderei Taseski, Sindelfingen, und den Eltern für viele selbstgenähte Masken und bei Ikea für 50 Seifenspenderflaschen zur Befüllung mit Desinfektionsmittel.

Bitte versuchen Sie es erneut.
Anti-Spam-Schutz
Bitte klicken Sie hier um zu bestätigen, dass Sie kein Robot sind.
Der Anti-Spam-Schutz konnte Sie erfolgreich verifizieren.
Danke, Sie können nun das Formular abschicken.
Bitte erlauben Sie aus Sicherheitsgründen Cookies für diese Website um das Formular zu nutzen.